Ein außergewöhnliches Trainingslager

22. Februar • Kategorie: Allgemein

Die Meisten von euch haben sicherlich die Impressionen meines kleinen Ausflugs in die Sonne auf meiner Facebook-Seite gesehen und viele haben mich bereits gefragt, wo ich gewesen bin. Jetzt kommt die Auflösung: Zusammen mit Isaak und Kai war ich, entgegen dem Trend vieler Triathleten, die zu dieser Jahreszeit hauptsächlich auf Mallorca, Fuerteventura oder Lanzarote unterwegs sind, in Marokko.

Allerdings stand bei unserem Trip nicht mein Training im Vordergrund, sondern ich wollte mich auf diese Art und Weise bei meinen Sponsoren revanchieren. Warum Marokko? Weil es mal etwas anderes ist.

6V9B5239_

Erster Test meines neuen Sailfish G-Range in Essaouira

Natürlich habe ich auch ein wenig trainiert. Besonders das Lauftraining in der Wüste bei den heißen Temperaturen hat großen Spaß gemacht, aber um ehrlich zu sein, war ich froh endlich ein paar ruhige Tage zu haben. Ich starte zwar seit 2015 als Profi, mein Alltag entspricht aber eher dem typisch geordnetem, gegliederten, also völlig durchstrukturiertem Alltag der vielen Altersklassenathleten, die sich neben dem Beruf bestmöglichst auf die anstehenden Wettkämpfe vorbereiten wollen.

6V9B7941_

Laufen durch Marrakesch

Nun zu meinem Kurz trip: Von Frankfurt ging’s erst mal nach Marrakesch, um von dort mit dem Auto weiter zur Hafenstadt Essaouria ans Meer zu fahren. Dort begannen wir gleich mit den ersten Aufnahmen und meiner Meinung nach, haben wir dort auch die spektakulärsten Aufnahmen gemacht. Jedenfalls werde ich das Shooting auf dem Felsen im Atlantik nicht so schnell vergessen, denn es hat uns alle im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen.

Die letzten eineinhalb Tage waren wir dann noch in Marrakesch . Eine wunderschöne Stadt, in der man ständig mit dem Strom laufen muss.

6V9B6952_

Radfahren auf der Schnellstraße zur Küste

Ich bin ja bekanntlich nicht der Mann der großen Worte und deshalb lasse ich jetzt die Impressionen für sich sprechen.

In der Galerie findet ihr ein „Best Of“ der Aufnahmen unseres Kurztrips nach Marokko.

Auf diesem Weg möchte ich mich auch nochmals bei Kai und Isaak bedanken. Danke, dass ihr dabei wart und ich freue mich schon auf den nächsten Trip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks vorbei. Ich freu' mich über nerdige Diskussionen auf Facebook und Twitter genauso, wie auf abgefahrene Bilder auf Instagram!